Andrea Herzog trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Meißen ein

Andrea Herzog gewann bei den auf 2021 verschobenen Olympischen Spielen in Tokio im Kanu-Slalom im Canadier die Bronce-Medaille. Es war das erste Mal, dass diese Sportart für Frauen bei den Olympischen Spielen vertreten ist.

Für diesen Erfolg durfte sie sich in das “Goldene Buch” der Stadt Meißen eintragen.

Beitrag bei Meissen Fernsehen

SG Kanu Meißen unterstützt Kanu-Club Hohenlimburg e.V.

2002 und 2013 wurde unser Verein von extremen Hochwasser heimgesucht.

Viele Schäden waren damals zu beseitigen. Bei beiden Hochwassern erfuhren wir sehr viel Unterstützung von anderen Vereinen durch entsprechende Spenden.

Als wir von den Hochwasserschäden, wie z.B. im Ahrtal, erfuhren, war es für uns an der Zeit, etwas von der uns zu Teil gewordenen Unterstützung an die jetzt betroffenen Vereine zurückzugeben.
Wir haben zu unserem Sommerfest und unter unseren Vereinsmitgliedern eine Spendenaktion initiiert und es kamen 1133,50 € zusammen. Wir als Verein haben uns entschlossen diesen Betrag auf 1500,00 € zu erhöhen und dies an den Kanu-Club Hohenlimburg e.V. überwiesen. Dieser musste auf Grund der Hochwasserschäden die Deutschen Meisterschaften absagen.

Wir hoffen, dass die Unterstützung gut angelegt ist.

Ausschreibung Weinfestfahrt 2021

Liebe Sportfreunde,

anbei findet ihr unsere offizielle Ausschreibung zu unserer diesjährigen Weinfestfahrt.
Wir hoffen, dass sie auch durchgeführt werden kann.

Mit sportlichen Grüßen
der Vorstand

 

 

Ostdeutsche Meisterschaft

Ostdeutsche Meisterschaft / Gruppenmeisterschaft Ost. 90% aller Meißner Jugend/Junioren sowie Schüler A und B für die Deutsche Meisterschaft im Kanu-Slalom qualifiziert.

Am Samstag fand in Haynsburg auf der Weißen Elster die Gruppenmeisterschaft Ost statt, wo es um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften 2021 im Kanu-Slalom ging.

Für die meisten Teilnehmer war es der erste Wettkampf in dieser Saison, um so mehr fieberten alle mit, dass sie die Erwartungen erfüllen konnten.

So gewannen von der SG Kanu Meißen Til Fröhlich (männl. Junioren C1 und Helene Schneider (weibl. Jugend K1 und C1). Außerdem belegten vordere Plätze in den starken Starterfeldern Hugo Jahn (im C1 und K1), Fabian Merzdorf (im K1) und Maximilian Herrschuh (im C1). Alle 5 Jugend-/Juniorenfahrer qualifizierten sich für die im September stattfindende Deutsche Meisterschaft in Hohenlimburg.

Den leistungsstärksten Eindruck hinterließ Aeneas Heinecke bei den B-Schülern. Im C1 wurde er Ostdeutscher Meister und belegte im größten Rennen des Tages, den männlichen Schülern B K1 ( 29 Starter) einen herausragenden 4. Patz. Ebenfalls qualifizierten sich seine in den gleichen Rennen startenden Mannschaftkameraden Alberich Stamm, Elias Rogoll und Maximilian Keller. Auch Ashley Heinecke startete im C1 und K1 (weibl. Schüler A) und erreichte in beiden Disziplinen die Teilnahme an der im August stattfindenden Deutschen Schülermeisterschaft in Schwerte.

Unsere C-Schüler nahmen am Rahmenrennen teil. Tim Keller holte Gold im C1 und Silber im K1. Anna Keller gewann bei den weiblichen Schülern im K1 Bronze.

Schüler-Länder-Pokal

Sachsen gewinnt den Schülerländerpokal mit großem Abstand zum 3. Mal in Folge

Am Samstag fand unter strengen Hygieneauflagen der Schülerländerpokal im Kanu-Slalom in Hildesheim statt, nach dem er im vergangenem Jahr Corona zum Opfer viel.
Um ein starkes Sachsenteam für den Wildwasserkanal in Hildesheim zusammenzustellen, wurde im Kanupark Markkleeberg ein Sichtungsrennen für die Schüler durchgeführt. Neben 10 Schülern aus Leipzig setzten sich Finley Fischer, Ashley und Aeneas Heinecke und Alberich Stamm von der SG Kanu Meißen durch und holten viele Punkte für die Pokalwertung.

Zum 3. Mal in Folge gewannen die Sachsen den Pokal mit 74 Punkte vor Niedersachsen (31 P) und Bayern(30 P).
Alle zeigten zum ersten Wettkampf in dieser Saison herausragende Leistungen.

Sigrid Heinecke