Startseite
Sportgemeinschaft Kanu Meißen e.V.
Sportgemeinschaft Kanu Meißen e.V.
Aktiver Kanu-Verein
 
 
 
https://arche-nova.org/de
 
http://www.dasgrueneband.com
 
http://www.kreissportbund-meissen.de
 
http://www.sport-fuer-sachsen.de
 
http://www.kanu-sachsen.de
 
http://www.kanu.de
 
http://www.sportausweis.de/
 
Berichte
15.07.2014 XX. Internationale Elbefahrt
20. Internationale Elbefahrt zu Gast bei der SG Kanu Meißen

Nach einigen Jahren Pause wird die Internationale Elbefahrt in diesem Jahr wieder neu veranstaltet. Schon lange waren die Vorbereitung im Gange.Nun war es endlich so weit und am 12.7.2014 starteten 110 Paddler ihren 635 km langen Weg von Schmilka bis Hamburg. Am 15.Juli 2014 kamen die Sportler in Meißen an. Unser Verein hat sich auf die Ankunft gründlich vorbereitet. Der Rasen im Bootshaus und auf der Elbwiese wurde gemäht, denn die mehr als 85 Zelte benötigen viel Platz. Alle Vorräte wurden aufgefüllt und ein Aufruf zum Kuchenbacken gestartet. Am Vormittag wurde alles für den Empfang der Gäste gerichtet. Diese haben auch nicht lange auf sich warten lassen. Die Mittagsonne schien und Rene konnte den ankommenden Booten ein herzliches Willkommen entgegenschmettern. Da die Elbe zurzeit wenig Wasser führt, war das Ausbooten etwas steinig. Aber die tatkräftige Hilfe von Manfred wurde von den Paddler dankend angenommen.In der Küche kochte Silke derweil Kaffee im Akkord, den aus Erfahrung weiß sie, wenn einmal die Zelte stehen, dann wird das Küchenbuffet gestürmt. Über 12 verschiedene selbstgebackene Kuchen warteten auf unsere Gäste.Im Zwischengang des Bootshauses war der Getränkeverkauf in ständiger Aktion. Als besonderes Highlight haben wir sächsische Quarkkäulchen mit Apfelmus angeboten, für viele eine echte Neuheit. Und so füllten sich das Bootshaus und die Wiese nach und nach. Udo als Chef managte das Ganze, beriet sich mit den Organisatoren und musste auch kleine Notfälle beheben. Am Nachmittag traf dann „Team Grill „ ein. Reinhard, Gerd und Ralph grillten mit einem Gasgrill der Fleischerei Kretzschmann 100 Bratwürste und 70 Steaks. Ab 16.30 Uhr haben sich viele Interessierten zu einem Stadtrundgang mit Alla auf den Weg gemacht. In unserem kleinen Bootshaus war jetzt richtig viel Betrieb und es kamen nicht nur Gäste, sehr viele Vereinsmitglieder kamen zum Helfen. Es wurde auch jeder gebraucht beim Verkaufen, Aufwaschen, Aufräumen und auch einfach nur zum Plaudern mit den Gästen.
Als es Abend wurde, kehrte langsam Ruhe ein, alle Zelte waren aufgebaut, der Grill bis auf die letzte Wurst leergegessen. Nun sahen viele in geselliger Runde zusammen. Die Sonne verabschiedete sich mit einem wunderschönen Sonnenuntergang hinter der Albrechtsburg. Diese Bild ist auf der Internetseite von Falk Bruder zu bewundern, dieser wird die gesamte Fahrt begleiten. Seinen Blog ist unter www.koru.de/elbe zu finden. Am nächsten Morgen war Silke schon kurz nach 6 Uhr da. Das Frühstück wurde vorbereitet, Kaffee und Kuchen und die bestellten Brötchen verkauft.Da Paddler ja Frühaufsteher sind, haben sich die ersten Sportler schon vor 9 Uhr auf die nächste Etappe gemacht. Rainer war unseren Gästen wieder bei der Abreise behilflich. Sehr viele Sportfreunde haben sich beim Verabschieden auf das Herzlichste bedankt. Super Service, Super Angebot und vor allem Super nette Meißner, ja wie wir halt sind :). Später kam noch das Putzgeschwader und binnen kurzem erinnerte nichts mehr an das Gewesene. Nun kehrte wieder die beschauliche Ruhe in unser Bootshaus ein. Den 110 Paddlern auf ihrem Weg gen Hamburg wünschen wir viel Glück, gutes Wetter und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt: “ Die Internationale Elbefahrt zu Gast bei der SG Kanu Meißen“

Ein herzliches Dankeschön an alle genannten und nicht genannten Helfer.

Regine Rühlow
Bilder
zurück

Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  © 2019
Sportgemeinschaft Kanu Meissen e.V.
www.kanu-meissen.de
Startseite
Verein
Slalom
Touristik
Benutzer
Termine
Berichte
Presse
Galerie
DKV-Station
Vorstand
nicht angemeldet
Theme: